Seit Mülltrennen ein Volkssport ist und es uns so glücklich macht, Plastikfolien separat zu entsorgen, ist auch jede Salatgurke damit überzogen. Der Trend, alles zu trennen, greift jetzt auf ganze Länder über. Mit einer Trennung, so die Überzeugung vieler, lösen sich alle Probleme. In der Schweiz trennen sich Gemeinden vom Kanton Bern. Grossbritannien trennt sich von der EU, weshalb sich nun Schottland von England trennen will. Zustände wie bei Promis in der «Gala»! Auch Katalonien will sich von Spanien trennen. Es geht um Liebe, Hass und Fussball: Als Polizisten getarnte Hooligans knüppelten Wähler nieder. Politiker betonen, Spanien soll sich in diesem Konflikt die Schweiz zum Vorbild nehmen. Richtig! Bei uns kämen die Hooligan-Polizisten in … eine Datenbank. Madrid droht auch damit, den Katalanen ihr Lieblingsspielzeug, den FC Barcelona, auszuschliessen. Schwierige Situation für den Klub: Wer spielt schon gerne in einem Chaos? Klar, ein Messi.