Mit aufgemaltem Grinsen terrorisieren Clowns Amerika und Frankreich. Auch in der Schweiz wurden welche gesichtet. Braucht es zum Kauf einer roten Nase bald einen Waffenschein? Sollten Kindergeburtstage bei McDonald’s vom Geheimdienst überwacht werden? Antworten darauf hat die Politik keine, kämpft sie doch an allen Fronten in eigener Sache: Frankreichs Kulturministerin blamierte sich mit der Aussage, seit Jahren kein Buch mehr gelesen zu haben. In Belgien muss eine schwer übergewichtige Gesundheitsministerin das Volk zu gesundem Lebensstil erziehen. Derweilen preist Bundesrätin Sommaruga im grossen Garten ihres Anwesens das verdichtete Wohnen, und Ecopop-Vizepräsidentin Wirth kämpft mit ihrer Initiative gegen die Überbevölkerung – ob es ihr ihre vier Kinder einmal danken werden? Glaubwürdigkeit ist gefragt, liebe Politiker. Mein Tipp: Mit dem Thema Clowns könntet ihr mächtig punkten. Da nehmen euch die Leute die Fachkompetenz ab.

Menü
X